Mischsatz Riesling und Traminer: Einst üblich bei den Winzern der Region, heute eine Rarität

Cöllner Rosenberg

Direkt gegenüber der Hahnmühle liegt der Cöllner Rosenberg. Auf schwerem Sandstein-Verwitterungsboden steht unser gemischter Satz. Riesling und Traminer wachsen zusammen in einer Parzelle. Gemeinsam werden sie geerntet und gekeltert. So verbinden sich die Geschmacksstoffe beider Sorten intensiv und auf ideale Weise.

Wir führen die Tradition des Mischsatzes im Alsenztal fort. Den Riesling-Traminer aus dem Cöllner Rosenberg ziert ein Jugendstil-Etikett mit einem Ritter. Es wurde 1919 vom Pfälzer Heimatdichter Paul Münch entworfen. Der Ritter erinnert an die einstige Stolzenburg und ihre Bannmühle - die Hahnmühle.